Turnierordnung

Veranstalter:
Jugendabteilung des SC Preußen 06 Lengerich e. V.

Turnierverlauf:
siehe Spielpläne

Spieldauer: siehe Spielpläne

Anmeldung: Mindestens 30 Minuten vor dem ersten eigenen Spiel bei der Turnierleitung anmelden.

Spielberichte: Turnierspielberichte sind bei der Turnierlei-tung zu empfangen und vor dem ersten eigenen Spiel ausge-füllt wieder dort abzugeben. Bitte die Rückennummern hinter den Spielernamen eintragen, damit wir die Torschützen nen-nen können.

Spielerpässe: Alle Spieler benötigen einen gültigen Spielerpass, der kontrol-liert werden kann.

Spielort: Dreifachhalle Lengerich, Eduard-Lagemannstr.1, 49525 Lengerich Kreissporthalle Lengerich (Zweifachhalle), Bahnhofstraße 109, 49525 Lengerich

Vorrunde Gruppen A C: Dreifachhalle Lengerich.
Vorrunde Gruppen D F: Zweifachhalle Lengerich
Die 1/8 Finalspiele werden in den jeweiligen Hallen ausgespielt siehe Spielplan.

Die 1/8 Finalspiele bestreiten jeweils: Die 1. + 2. der Gruppen A C und die beiden besten drittplazierten der Gruppen A C untereinander in der Dreifachhalle. Die 1. + 2. der Gruppen D F und die beiden besten drittpla-zierten der Gruppen D F untereinander in der Zweifachhal-le. Sollten bei den 3.platzierten Punkt und Torgleichheit vor-liegen gibt es ein sofortiges Neunmeterschießen (jeweils 3 Schützen).

Endrunde Platz 1 8: Dreifachhalle Lengerich
Trostrunde Platz 9 16: Zweifachhalle Lengerich

Spielmodus:
Die Wertung der Spiele erfolgt nach dem Punktsystem (3 Punkte für einen Sieg, ein Punkt für ein Unentschieden). Bei Punktgleichheit entscheidet das Torverhältnis nach dem Sub-traktionsverfahren, wobei bei Gleichheit derjenige höher in die Tabelle eingestuft wird, der mehr Tore erzielt hat. Bei Punkt- und Torgleichheit zählt zunächst der direkte Vergleich. Sollte dieser unentschieden ausgegangen sein, erfolgt ein Neunmeterschießen (jeweils 3 Schützen). Die Vorrunde erfolgt in Gruppenspielen, danach geht es im K.O. System weiter. In den K.O.-Spielen erfolgt bei Unentschieden ein sofortiges Neunmeterschießen.

Spieleranzahl:
Es wird mit 4 Feldspielern + Torwart gespielt. Wechsel sind beliebig möglich.

Spielball:
Es wird mit einem sprungreduzierten Futsalball (Größe 4, light, 340 360 g) gespielt

Strafen:
Zeitstrafen werden auf 2 Minuten festgesetzt, bei groben Ver-stößen kann ein Platzverweis für das ganze Turnier erfolgen (rote Karte).

Seitenwahl:
Die im Spielplan zuerst genannte Mannschaft spielt von der Tribüne aus von links nach rechts und hat Anstoß.

Trikots:
Die zuerst genannte Mannschaft hat bei gleichfarbigen Trikots zu wechseln oder Leibchen anzuziehen.

Schiedsrichter:
Die Schiedsrichter werden komplett vom Veranstalter gestellt.

Haftung:
Der SC Preußen 06 Lengerich e. V. übernimmt als Veranstalter keine Haftung für Körper- oder Sachschäden sowie für abhan-den gekommene Wert-sachen, Kleidung oder Gegenstände.

Erklärung:
Alle Vereine erkennen die Turnierordnung und die Spielregeln mit ihrer Teilnahme am Turnier an.

Turnierregeln:

Die Abseitsregel ist aufgehoben.

Bei Seitenaus wird der Ball durch Einkicken ins Spiel gebracht, woraus kein direktes Tor erzielt werden kann.

Bei Toraus, verursacht durch die angreifende Mann-schaft wird der Ball durch Werfen oder Rollen vom Torwart ins Spiel gebracht (Abstoß).

Bei Toraus, verursacht durch die verteidigende Mannschaft (einschließlich Torwart), ist auf Eckstoß zu entscheiden. Hieraus kann ein Tor direkt erzielt werden.

Verbotenes Spiel innerhalb des eigenen Strafraumes wird mit Strafstoß geahndet.

Der Torwart darf seine eigene Spielfeldhälfte nicht verlassen, es sei denn zur Ausführung eines Strafstoßes.

Ein Tor kann aus jeder beliebigen Entfernung erzielt werden
.
Wenn der Ball die Decke berührt, so wird ein Einkick von der Seitenlinie ausgeführt.

Nach Abstoß ist der Ball erst nach Verlassen des Torraums im Spiel.

Alle Freistöße sind indirekt.

Erfolgt der Abwurf über die eigene Spielhälfte hinaus, ohne dass ein anderer Spieler den Ball berührt hat, ist auf Freistoß für die gegnerische Mannschaft von der Mittellinie aus zu entscheiden.

Diese Bestimmung gilt im Übrigen für jegliches Abspiel des Torwarts, wenn er zuvor den Ball kontrolliert gehalten hat.

Alle Spieler haben Schienbeinschoner zu tragen.

Trainer nur am eigenen Tor. Wechsel nur von der eigenen Torlinie.

Des weiteren gelten die Regeln des FLVW und DFB für den Hallenfußball.