W & H Cup 2016

Budenzauber der Preussenjugend

Bereits zum 10. Mal fand das Hallenspektakel des SC Preussen 06 Lengerich im Jahr 2016 statt.

Im Jahr 2016 konzentrierte sich der SC Preussen Lengerich ganz auf die D Jugend und so gab es am 03. Januar 2016 eines der bestbesetzten deutschen D-Jugend Fußballturniere in 2 Lengericher Sporthallen. In 6 Gruppen trafen 24 Teams aufeinander.


Der verdiente Sieger ist Hannover 96.

Turnierbericht
Sieger W & H Cup 2016 - Hannover 96

Sieger W & H Cup 2016 - Hannover 96

Sieger W & H Cup 2016 - Hannover 96

Sieger W & H Cup 2016 - Hannover 96

Der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96 triumphierte am Sonntag beim D-Junioren Hallenmasters des SC Preußen Lengerich dank eines Last-Minute-Treffers und sicherte sich den begehrten W&H-Cup. Der knappe 1:0-Sieg im Finale über den Zweitliga-Nachwuchs von Arminia Bielefeld war aufgrund der größeren Torchancen am Ende aber verdient. Im "kleinen Finale" um Platz drei fertigte der FC St.Pauli den Hamburger SV im hanseatischen Derby mit 7:3 ab.

Bei der zehnten Auflage wehte am Sonntagabend in der Lengericher Dreifachsporthalle in der Finalrunde ein Hauch von Bundesliga-Luft. Die weiteste Anreise hatte der Berliner SC aus der Bundeshauptstadt. Die Nachwuchsteams der Erst- und Zweitligisten machten den Unterschied in einem hochkarätig besetzten Mammut-Turnier über neun Stunden aus. Rund 1000 Zuschauer kamen über den Tag verteilt in beiden Hallen voll auf ihre Kosten und sahen Nachwuchsfußball vom Feinsten.

Von der hohen Qualität konnten sich auch die Talentscouts überzeugen. Zu den Prominenten Gästen gehörten die Ex-Bundesliga-Profis Thomas Bradric (Bayer Leverkusen) und Ralf Heskamp (VfL Osnabrück) sowie Ex-Trainer Heiko Flottmann (VfL Osnabrück/SV Meppen). In der Vorrunde produzierten die Renommier-Clubs Tore wie am Fließband und erteilten den heimischen Teams eine Lehrstunde. Auch wenn die Nachwuchsteams von Preußen Lengerich (B-Team), VfL Ladbergen und SW Lienen gegen die Profi-Clubs leer ausgingen, war das einzigartige Event für sie ein tolles Erlebnis. Das einzige Erfolgserlebnis verbuchte das A-Team von Preußen Lengerich mit einem 2:2 gegen den VfB Oldenburg. Dabei hatten Arno Freie und Kilian Auffahrt das Preußen-Team zwei Mal in Führung gebracht. Für großen Jubel sorgte der Ehrentreffer zum 1:8 durch Jonatan Kathöfer in der letzten Spielminute gegen den SC Paderborn.

Ergebnisse

Bester Torwart 2016: Kevin Hardensett (Preussen Münster)
Bester Torschütze 2016: Elijah Krahn (Hannover 96)
Bester Spieler 2016: Nori Aliu (Hannover 96)